26. April 2012

"HMMM! LOVELY, LOVELY DOGSHIT!" | PAMK

Um 6:45 klingelte am Montagmorgen der Wecker und mir fiel es wie Schuppen von den Augen. Die Worte eines kleinen Mannes durchstreiften meine Gedanken und somit war die schokoladige Idee, für das tolle Projekt Post aus meiner Küche, geboren:
>> An einem Berliner Winterabend liefen “my little man” und ich zur Straßenbahnhaltestelle, um uns auf den Weg nach Hause zu machen. Lule trat mit seinen kleinen Füßchen gegen eine gefrorene Kackwurst und rief voller Entzücken:„Hmm lovely, lovely Dogshit!“  (Auszug aus der Geschichte von Fräulein Dotty: >> Hab ick denn nüscht Besseres zu tun?)



Heute machte sich dann endlich alles auf die Reise nach Engelsbrand und wird hoffentlich meiner Tauschpartnerin Kathrin ein Lächeln zaubern, eine braune Schnute verpassen und danach ein "mmmh" aussprechen lassen.


Kommentare:

  1. Und heute Vormittag kam's an!
    Viiiiielen lieben Dank!
    Es ist zuuuuuuuuckersüß verpackt!

    Und zum Glück konnte es bei den
    Temperaturen nicht zu einem Schokoladenklumpen
    verschmelzen... um mein Schokoladiges habe ich
    bei dieser Hitze nämlich ernsthaft Angst :O ...

    Ich hoffe, mein/dein Schokoladiges ist auch schon
    angekommen.
    Ansonsten glaube ich, muss ich mich um die Postboten in Berlin,
    mal höchstpersöhnlich kümmern, immerhin habe ich es
    zur selben Zeit wie du verschickt... :Grrr...:

    Probiert habe ich es noch nicht!
    - Da warte ich, bis Besuch kommt, dann kann ich berichten,
    ob es so wundervoll schmeckt, wie es verziert ist!

    schokoladige Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen